rebina-pellet

Beginnend mit dem Herbst 2015 werden wir Pelletten aus Biomasse aus energetischer Weide und Akazienabfällen herstellen.

Die Produktion von Pelleten bietet die Möglichkeit der Verwertung sowohl der Abfälle aus dem Gebiet der Landwirtschaft als auch der Forstwirtschaft. Der Produktionsprozess erfolgt ohne Anwendung chemischer Substanzen. Durch eine korrekte Prozessierung und Verpackung , stellen die Peletten eine hohe Kaloriekraft dar und sind eine ideale Alternative für Heizöl und Gas.

Die Verbrennungskraft der Peletten, sowie auch der Ascheabfälle bieten die Qualitätsgarantie und Effizienz dieser, die durch das Qualitätszeugnis: EN Plus und DIN Plus ausgedrückt werden.

Vorteile:


  • stellen eine reine, modern und billige Energiequelle dar;
  • eine Heizzentralle mit Peletten, ist ökologisch einwandfrei, und kann durch das Programm CASA VERDE- DAS GRÜNE HAUS erworben werden, wo sie von einer rückgabefreien Summe von 6000 RON profitieren können !
  • die Herstellung der Peletten geschieht durch Gebrauch der Holz- und vegetarischen Abfälle, auf diese Art und Weise wird auch eine Reinigung der natürlichen Umwelt von verschmutzenden Elementen für de Boden realisiert;
  • sie sind neutral vom Standpunkt der Kohlenstoffausscheidungen, da sie durch Verbrennung dieselbe Menge an CO2 (Kohlendioxyd)ausscheiden, die vom Baum während seines Wachstums aufgenommen wurde;
  • die Asche die aus der Verbrennung der Peletten hervorgeht kann nachträglich als natürlicher Dünger angewendet werden, da sie reich an Mineralien ist.

Unsere Firma unterstützt die verantwortungsvolle Haltung gegenüber der Umwelt und verfügt über ein ausgedehntes Kontrollsystem der Herkunft des Holzes da sie nur eingetragenes Holz verarbeitet, dessen Herkunftspapiere die die gesetzliche Forderungen Rumäniens und der Europäischen Union erfüllen.

Der illegale Handel schadet den Wäldern und gleichzeitig der Holindustrie!